Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da, der Herbst ist da… kennt ihr das, wenn das Kind nach Hause kommt und immer das gleiche Kinderlied singt? Das endet in einem Ohrwurm. Für mich… Aber es stimmt natürlich. der Herbst ist da und mit ihm endlich die grandiose Kürbissaison. Wir haben dieses Jahr jede Menge Kürbisse im Garten. Sie leuchten wunderbar orange und wiegen mehrere Kilogramm. Die ersten sind schon verputzt und ich wollte unbedingt nochmal ein neues Pasta-Rezept in Verbindung mit Kürbis ausprobieren.

Kürbis

Letztes Jahr habe ich euch schon die Kürbisnudeln für die Allerkleinsten zu Halloween gezeigt. Da ich ja so super gerne Pasta esse, und damit natürlich in der Familie nicht alleine da stehe 😉 , wollte ich nicht nochmal eine Soße aus Kürbis zaubern. Dieses Mal dachte ich eher an eine Füllung. Für Tortellini. Mit Walnüssen… Schon war die Idee zu meinen Kürbis-Tortellini geboren.

Damit es auch richtig schön herbstlich wird, ist die Füllung mit Walnüssen, Hanfsamen und Kürbis. Die Tortellini sind wirklich sehr einfach herzustellen. Man kann beim Kneten, ausrollen und ausstechen natürlich auch die kleineren Kinder mit einbeziehen.

Tipp für das Essen mit Kleinkindern – Picky Eater

Wenn schon die Kleinsten beim Kochen und Zubereiten mithelfen dürfen, lernen sie die Nahrungsmittel besser kennen und verlieren die Berührungsängste mit verschiedenen Lebensmitteln. Es vermittelt für alle ein Zusammengehörigkeitsgefühl, trainiert die Motorik der Kinder und fördert ihre Eigenständigkeit.

Kinder, die das gemeinsame Essen mit Zubereiten, essen ihr eigenes Essen meistens lieber und ohne Scheu, da sie genau wissen, was es beinhaltet. Zudem essen Picky Eater auch gerne mal die rohen Zutaten bei der Zubereitung ( z. B. ein Stück Möhre aus der Schüssel gemopst etc.) und lernen auch diese kennen und lieben.

Also – auch wenn es zum Teil die doppelte Zeit braucht, um das Essen vorzubereiten : Es lohnt sich die Kinder mithelfen zu lassen 🙂

Warum du die Kürbis-Tortellini ausprobieren solltest

Walnüsse enthalten zum Beispiel :

  • Eisen
  • Zink
  • Mangan
  • Kalium
  • Calcium
  • Essentielle Aminosäuren / ungesättigte Fettsäuren
  • Vitamin E
  • Vitamin B3

Kürbis enthält zum Beispiel:

  • Vitamin E
  • Vitamin C
  • Vitamin A (Beta Carotin)
  • Kalium
  • Zink
  • Eisen

Hanfsamen enthalten :

  • Proteinen
  • ungesättigten Fettsäuren
  • Calcium
  • Magnesium
  • Vitamin E
  • verschiedene B-Vitamine

Während Eisen für die Blutbildung und die Entwicklung der Kinder wichtig ist,  unterstützt Vitamin C aus dem Kürbis die Aufnahme des pflanzlichen Eisens im Körper.  Zink kann das Immunsystem stärken und die Haut in ihrer Gesundheit unterstützen.

Bei Kindern spielt Zink im Wachstum ebenfalls eine Rolle. Es unterstützt die Entwicklung des Gehirns und kann Fieberkrämpfe im Entstehen mildern.

Ungesättigte Fettsäuren / Omega 3 Fettsäuren sind wichtig für die kindliche Gehirnentwicklung.

Kürbistortellini

Bei der Zubereitung von Tortellini oder anderen Pasta-Sorten ist eine Nudelwalze sehr hilfreich. Dadurch ersparst du dir das mühsame auswellen des Teiges per Hand. Ich nutze auch zum Formen der Tortellini eine bestimmte Klapp-Form. Das heißt – ich steche erst ein Viereck aus, lege den Teig dann in die Form, gebe die Füllung darauf, bestreiche die Teigränder mit Wasser, klappe die Form zu – und habe zwei fertige Tortellini.

Natürlich kannst du das aber auch absolut per Hand machen. Es dauert nur etwas länger 🙂

Der Nudelteig sollte schön geschmeidig sein, damit die Pastawalze auch dünn genug ausrollen kann. Du kannst die fertig geformten Tortellini auch einfrieren.

Solltest du Teig übrig haben, was bei uns mit 2 Erwachsenen und 1 Kleinkind nicht der Fall war, kannst du auch z.B. Lasagneplatten daraus formen und diese trocknen lassen oder einfrieren. So hast du frische Nudeln für eine nächste Mahlzeit. Als Mama oder Papa weißt du ja bestimmt wie wichtig Mealprep manchmal sein kann.

Wenn die Tortellini einmal fertig sind, brauchen sie nur noch ein paar Minuten im kochenden Wasser, bis sie fertig sind.

Ich serviere sie gerne mit einer hellen, käsigen Soße und etwas Schnittlauch und Petersilie. Du kannst natürlich je nach Geschmack eine Soße dazu machen.

Für Minimaus gab es zu den Tortellini noch Joghurt und ein paar Trauben.

ACHTUNG : Für kleine Kinder werden die Trauben geviertelt. Ab 3-4 Jahren ist auch halbieren notwendig, um unnötiges Verschlucken und eine Erstickungsgefahr zu vermeiden!

Für BLW-Babys lässt du bei der Zubereitung das Salz weg und würzt nur mild. Am Tisch kann jeder selber nachwürzen.

Jetzt aber das Rezept 🙂

Kürbis Tortellini
Vorbereitungszeit
1 Std.
Zubereitungszeit
15 Min.
Ruhezeit
30 Min.
 
Gericht: Hauptgerichte
Keyword: Pasta
Portionen: 4 Portionen
Autor: JV
Zutaten
Für den Nudelteig
  • 400 g Mehl Siehe Anmerkungen!
  • 100 g Dinkelgrieß
  • 1 EL Olivenöl bitte auf handgepflückte Oliven achten
  • etwas Jodsalz für BLW Babys bitte ohne Salz
Für die Füllung
  • 1 Speisekürbis Hokaido oder normaler orangener Speisekürbis
  • 2 EL Hefeflocken
  • 1 EL Hanfsamen
  • 10 Walnüsse
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 1 EL Speisestärke
Anleitungen
  1. Als erstes den Kürbis waschen, entkernen und in grobe Streifen schneiden und bei 180°C im Ofen ca. 20-30 Minuten weich garen

  2. Alle Zutaten für den Nudelteig in eine Küchenmaschine mit Knethaken geben und mit circa 150 ml warmem Wasser knapp 10 Minuten zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.

  3. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und 1h im Kühlschrank ruhen lassen.

  4. Den fertigen Kürbis abkühlen lassen und je nach Sorte das Fruchtfleisch von der Schale lösen. (Hokaido Kürbis z.B. kann mit Schale verwendet werden). Abkühlen lassen.

  5. Kürbisfleisch und die restlichen Zutaten in einen Mixer geben und zu einem Püree mixen.

  6. Den Nudelteig auf dünne 3-4mm ausrollen und je nach Wunsch in Vierecke ausstechen. Ich nutze dafür eine spezielle Klappform für Tortellini. So sind sie direkt fest verschlossen.

  7. Etwas Kürbisfüllung auf ein Viereck geben und ein weiteres Viereck auflegen, die Ränder gut festdrücken. Wie beschrieben, nutze ich eine spezielle Form, die direkt die Füllung im Teig einschließt.

  8. Die fertigen Tortellini in kochendes, leicht gesalzenes Wasser geben und 5-6 Minuten kochen.

  9. Die Tortellini kurz abschrecken und mit einer Soße deiner Wahl servieren.

Rezept-Anmerkungen

Am besten verwendest du ein Mehl mit sehr hohem Anteil an Weizenkleber ( Gluten). Sorten mit der Kennzeichunung 00 sind dafür gut geeignet. Ansonsten achte auf einen hohen Eiweißgehalt (Glutengehalt) pro 100 g auf den Nährwertangaben.

Du kannst auch etwas mit verschiedenen Mehlsorten und dem Wassergehalt herumprobieren. Fange mit wenig Wasser an und erhöhe es langsam, bis du einen geschmeidigen Teig erhalten hast.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren und genießen. Schreibe mir doch gerne, was du am liebsten zusammen mit deinen Kindern in der Küche zubereitest 🙂

Teile diesen Beitrag und merke ihn dir für später!
NewsletterVilde News

Du willst keine Rezepte, Infos zur veganen Familienernährung, Blogbeiträge oder Infos zu meinen Kursen verpassen? Dann melde dich gleich an zu meinen kostenlosen vilden News! Ich freue mich auf dich!