Go Back
Drucken

vegane Zigarrenbörek mit Tomaten-Tofu-Füllung

Gericht Snacks
Keyword Fingerfood
Portionen 12 Stück
Autor Josy

Zutaten

  • 1 Packung veganer Yufkateig
  • 4 EL Hafermilch
  • 2 EL Olivenöl
  • 200 g Naturtofu fest
  • 150 g Veggiehack getrocknet aus Erbse und Jackfruit
  • 1 Dose gehackte Tomaten ca 400 g/ml
  • 2 Zehen frischer Knoblauch
  • 1 Zwiebel
  • 1/2 Tube Tomatenmark
  • 1/2 Tube Paprikamark nach Geschmack scharf oder mild
  • 2 EL Ajvar mild
  • 1 TL Paprikapulver süß
  • 1 TL Paprikapulver, geräuchtert
  • 1 TL Jodsalz
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • etwas Zimt
  • etwas Pfeffer
  • ein paar Spritzer Zitronensaft frisch

Anleitungen

  1. Das Granulat in der doppelten Menge kochender Gemüsebrühe mit einem Schuss Sojasoße für 10 Minuten einweichen.

  2. Tofu zerbröseln und mit dem eingeweichten Granulat in einer Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten.

  3. Sobald das Hack Farbe angenommen hat, die fein gehackte Zwiebel zugeben und glasig mitbraten

  4. Knoblauchzehen durch die Presse drücken und mit den Gewürzen, dem Tomatenmark, dem Paprikamark, dem Ajvar und dem Zitronensaft in die Pfanne geben, kurz anrösten

  5. Die Tomaten dazu geben, kurz aufkochen und etwas abkühlen lassen.

  6. Hafermilch und Olivenöl vermengen.

  7. Jeweils eine Yufka-Teig-Platte an den Rändern mit der Mischung einpinseln- Die Tomaten-Hack-Füllung am unteren Rand verteilen. Die Außenränder darüber klappen, die Platte einrollen und auf ein Backblech legen.

  8. Alle fertigen Rollen nocheinmal mit der Milch-Mischung bestreichen und im Ofen bei 180 °C Ober/Unterhitze für 20-25 Minuten backen bis sie goldgelb und knusprig sind.

Rezept-Anmerkungen

Die Rollen lassen sich sehr gut für einige Monate einfrieren und als Snack im Backofen in 10 Minuten wieder erhitzen.

Dazu passt ein Joghurt-Dip oder Auberginendip und ein Salat.