Go Back
Drucken

Vegane Kürbis-Nudeln - BLW geeignet

Hier ein typisches Oktober-Halloween-Rezept.

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten
Portionen 2 Portionen

Zutaten

  • 1 kleiner Hokkaido-Kürbis (meiner war sehr klein, es reicht auch 1/2 normal-großer Hokkaido)
  • 1 EL Kräuteröl
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Zehe eingelegter Knoblauch (eingelegter Knoblauch ist nicht so scharf und markant)
  • 100 ml Hafermilch
  • 1/2 Zitrone - nur der Saft!
  • 1 TL Senf
  • 2 EL Creme Vega (oder ungesüßter Sojajoghurt)
  • 1 Teelöffel weißer Balsamico
  • 1 TL geräuchertes Paprikapulver
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 5 EL Hefeflocken
  • Pfeffer
  • 300 g Vollkornnudeln hier waren es Dinkelnudeln

Anleitungen

  1. Den Kürbis waschen, entkernen, in dicke Spalten schneiden und mit dem Kräuteröl einpinseln.

  2. Die Spalten auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und im Ofen bei 180°C ca. 20 Minuten garen, bis es weich ist.

  3. Währenddessen die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken und in der Pfanne glasig anbraten.

  4. Im Mixer nun alle Zutaten, bis auf die Nudeln, zu einer cremigen Soße pürieren. Eventuell etwas mehr Milch zugeben.

  5. Die Nudeln laut Packungsanweisung in Wasser garen und mit der Soße servieren.