Heute habe ich passend zum letzten Schokoladen-Rezept drei einfache Rezepte für Pralinenfüllungen bzw. um Pralinen selber zu machen.

Gerade jetzt in der schwierigen Zeit, wo wir Oma und Opa kaum sehen oder vielleicht gar nicht. Wo wir Tante und Onkel nur über Zoom hören und sehen können. Gerade jetzt sind solche schönen kleinen Aufmerksamkeiten doch eine wundervolle Abwechslung zum tristen Alltag.

Hier gibt es wieder jede Menge verregnete Tage. Denn der Schnee ist schon wieder futsch und nur Nebel und Regen in Sicht. Trotzdem ist es eiskalt. Deshalb suchen wir uns mit Minimaus auch immer wieder neue Ideen zur Beschäftigung aus. Da ihr das Herstellen der Badekugeln letztes Mal so viel Spaß gemacht hat, habe ich nun mit ihr zusammen Pralinen gemacht. So haben wir ein weiteres schönes Geschenk für Weihnachten, dass wir an Familie und Freunde verschicken können. Bei den derzeitigen Temperaturen draußen besteht auch keine Gefahr, dass sie schmelzen unterwegs 😉

Du hast vor ein paar Tagen das schöne Rezept für zuckerfreie Schokolade von mir bekommen bzw kannst es im Blogartikel HIER nachlesen. Dies kannst du dafür auch verwenden. Die Füllungen sind nicht komplett zuckerfrei, also ist es auch möglich eine einfache vegane Kuvertüre zum Überziehen zu nehmen. Das entscheidest ganz allein du bzw. dein Geschmack.

Aber nun schnell auf zu den Rezepten, damit auch du loslegen kannst. Viel Spaß!

Kirsch-Marzipan-Pralinen
Gericht: Süßes
Keyword: Pralinen
Zutaten
  • 100 g Mandeln ohne Schale
  • 1 EL Rosenwasser
  • 5-6 Tropfen Bittermandel-Aromaöl
  • selbstgemachte Schokolade
  • 2 EL getrocknete Kirschen
  • optional etwas Xylit
Anleitungen
  1. Mandeln im starken Mixer ein paar Minuten mixen, bis eine festere Masse entsteht.

  2. Das Rosenwasser und das Bittermandelöl hinzugeben und mixen, bis es ein geschmeidiger Teig ist.

  3. Die Kirschen fein hacken.

  4. Kirschen mit dem Marzipan verkneten und formen (z.B. zu Kugeln rollen).

  5. Nun die fertigen Pralinen mit Schokolade überziehen. Fertig 🙂

Rezept-Anmerkungen

Du kannst das Marzipan süßen, wenn du etwas Xylit zu den Mandeln gibtst, während du sie zu einer Masse mixt.

Snickers-Pralinen
Gericht: Süßes
Keyword: Pralinen
Zutaten
  • 180 g Zartbitterkuvertüre
  • 100 g Sojasahne zum aufschlagen
  • 150 g Erdnussmus cremig
  • 2 große Datteln
Anleitungen
  1. Die Datteln ganz fein hacken ( nicht pürieren!).

  2. Sahne erhitzen und die Schokolade darin schmelzen.

  3. Das Erdnussmus und die Dattelstücke zugeben und alles abkühlen lassen.

  4. Die Masse in Hohlkörper füllen und die Hohlkörper verschließen.

Rezept-Anmerkungen

Du kannst auch Crunchy-Erdnussmus nutzen für einen leichten Biss.

Alternativ füllst du die Creme in Pralinenformen und frierst sie ein. Sobald sie gefroren sind, kannst du sie herausnehmen und mit Schokolade überziehen.

Manner -Pralinen
Gericht: Süßes
Keyword: Pralinen
Zutaten
  • 100 g Mannerwaffeln
  • 100 g Haselnüsse gemahlen
  • 200 g Haselnuss-Schoko-Creme
  • optional Schokolade oder gehackte Haselnüsse
Anleitungen
  1. Die Mannerschnitten im Mixer zerkleinern.

  2. Alles zu einer Masse verrühren.

  3. Die Masse im Kühlschrank fest werden lassen.

  4. Anschließend kugeln rollen und mit Schokolade überziehen oder in Haselnusstückchen wälzen

Du hast die Rezepte ausprobiert? Dann zeige mir doch gerne deine Ergebnisse auf Social Media. Damit ich deine Post auch sehen kann, tagge mich mit @vildundfrei oder #vildundfrei . Ich freue mich!

Teile diesen Beitrag auf: