Mittlerweile kennt ma ja den „Pancake-Sunday“. Zumindest in Instagram-Kreisen. Aber ich finde, Pfannkuchen kann man an jedem Tag essen. Wenn Sie dann auch noch herzhaft sind und in rollenform, macht das Essen gleich noch viel mehr Spaß.

Die Pfannkuchenrolle ist aus Vollkornmehl, mit Möhren, Paprika und Lauchzwiebeln. Wir essen dazu gerne einen grünen Salat und einen Joghurt-Dip. Das Gemüse kann man wunderbar tauschen und variieren. Sehr lecker ist auch Spinat, Tofu-Feta und Zwiebeln. Oder eine Pizza-Variante mit Tomatensoße, veganem Käse, Paprika, Chili und Zwiebeln. Man kann sich wunderbar kreativ austoben an diesem Rezept.

Eine zusätzliche Variante für ein kaltes Buffet oder einen Brunch:

Den Dip und Rucola auf den fertigen warmen Teig streichen und dann erst aufrollen. In kleine Scheiben geschnitten macht es richtig was her und schmeckt auch kalt noch wunderbar.

Zu allem ist die Pfannkuchenrolle schnell und mit wenig Aufwand gemacht. Ohne Salz und Zucker auch wieder BLW-geeignet.

Guten Appetit.

Herzhafte Pfannkuchenrolle mit Dip
Vorbereitungszeit
10 Min.
Zubereitungszeit
25 Min.
Arbeitszeit
35 Min.
 
Portionen: 2 Portionen
Zutaten
  • 200 g Dinkelvollkornmehl
  • 100 g Emmervollkornmehl
  • 400 ml Hafermilch
  • 1 TL Backpulver
  • 200 ml Sprudelwasser
  • 1 EL gehackter Schnittlauch
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • 3 große Möhren
  • 1 große Paprika
  • 2 Lauchzwiebeln
Für den Dip:
  • 200 g Mandeljoghurt
  • 100 g Sojaquark
  • 100 g veganen Frischkäse
  • Knoblauchpulver, Zwiebelpulver, Pfeffer
  • Käuter nach Geschmack z.B. Petersilie, Dill, Thymian, Schnittlauch
Anleitungen
  1. Vermische das Mehl mit dem Backpulver

  2. Mische die Milch zur Mehlmischung und lasse den Teig 20 Minuten ruhen.

  3. Währenddessen reibe die Möhre und die Paprika ganz fein. Das geht am besten mit der Küchenmaschine.

  4. Hacke die Lauchwiebeln in ganz feiner Stücke.

  5. Den Teig nach der Ruhezeit mit dem Mineralwasser  und den Kräutern kurz vermischen.

  6. Den recht flüssigen Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und das Gemüse darüber streuen.

  7. Im Ofen bei 180 °C 25 Minuten backen.

  8. Den Teig noch heiß mit dem Backpapier von der Seite her aufrollen wie eine Biskuitrolle.

  9. In Rollen schneiden.

  10. Für den Dip alle Zutaten glatt zusammen rühren.

Teile diesen Beitrag auf: